Die ersten Sätze:

 

An einem frühlingshaften Samstagmorgen, als ich gerade eine Kühltasche packte und die Landkarte studierte, um zu überlegen, wo der Ausflug hingehen sollte, hörte ich Stimmen aus meinem Garten.



Meir Shalev
Mein Wildgarten



Diogenes Verlag

... es lasen, spielten, diskutierten bei Leporello:

 

Ilse Aichinger / Houchang Allahyari / Götz Aly / Peter André Alt / Michael Amon / Johannes Auersperg / Frederick Baker / Hermann Beil / Aliosha Biz / Mary Breasted / Helen Brown / Thomas Brussig / Alex Capus / Bernadette Conrad / Krzysztof Dobrek / Michael Donhauser / Maximilian Droschl / Andrea Dusl / Ensemble Klesmer / Karl Markus Gauss / Helga Glantschnig / Elfriede Gerstl /Thomas Glavinic / Christine Grän / Roman Grinberg / Severin Groebner / Sabine Gruber / Norbert Gstrein / Einar Mar Gudmundsson / Wolf Haas / Franz Hammerbacher / Maria Happel / Josef Haslinger / Ilse Helbich / Bodo Hell / Michael Heltau / Robert Hunger-Bühler / Helmut Jasbar / Reinhard Kaiser-Mühlecker / Einar Kárason / Ioanna Karystiani / MArgarita Kinstner / Ignaz Kirchner / Radek Knapp / Hans Dieter Knebel / Roland Koberg / Michael Köhlmeier / Julia Kospach / Margret Kreidl / Michael Krüger / John Lanchester / Zhenyun Liu / Proschat Madani / Paulus Manker / Dacia Maraini / Eva Menasse / Robert Menasse / Markus Meyer / Lydia Mischkulnig / Rubina Möhring / Mathias Nolte /  Klaus Nüchtern / Elisabeth Orth / Rudi Palla / Andreas Pittler / Martin Pollack / Evelyne Polt-Heinzl / Luise Pusch / Hans Rauscher / Anneliese Rohrer / Eva Rossmann / Kurt W. Rothschild / Tex Rubinowitz / Gerhard Ruiss / Reini Ruiss / Michael Scharang / Mario Schott-Zierotin / Franz Schuh / Ales Steger / Ulf Stolterfoht / Daniela Strigl / Graham Swift / Otto Tausig / Armin Thurnher / Illja Trojanow / Peter Truschner / Peter Turrini / Sir Peter Ustinov / Gert Voss / Christoph Wagner / Klaus Wagenbach / Peter Waterhouse / Franz Weinzettl / Leon de Winter / Ruth Wodak / Ute Woltron / Wolf Wondratschek

Der März  ;-)   

Sonne lag krank im Bett.
Sitzt nun am Ofen.
Liest, was gewesen ist.
Liest Katastrophen.

Springflut und Havarie,
Sturm und Lawinen, -
gibt es denn niemals Ruh
drunten bei ihnen.

Schaut den Kalender an.
Steht drauf: " Es werde!"
Greift nach dem Opernglas.
Blickt auf die Erde.

Schnee vom vergangenen Jahr
blieb nicht der gleiche.
Liegt wie ein Bettbezug
klein auf der Bleiche.

Winter macht Inventur.
Will sich verändern.
Schrieb auf ein Angebot
aus andern Ländern.

Mustert im Fortgehn noch
Weiden und Erlen.
Kätzchen blühn silbergrau.
Schimmern wie Perlen.

In Baum und Krume regt
sich's allenthalben.
Radio meldet schon
Störche und Schwalben.

Schneeglöckchen ahnen nun,
was sie bedeuten.
Wenn du die Augen schließt,
hörst du sie läuten.

 

Erich Kästner

1899 - 1974

Wir sind für Sie da

Leporello – die Buchhandlung am Stephansplatz
1010 Wien, Singerstr. 7 / Ecke Churhausg., +43 1 96 11 500 service@leporello.at

Montag bis Freitag: 10 bis 18.30 Uhr, Samstag: 10 bis 17 Uhr

 
 

Leporello – die Buchhandlung in der Burg
Burgtheater, 1010 Wien, Universitätsring 2

Täglich, in der Stunde vor der Vorstellung - außer an Theater-Schließtagen

 



Nutzen Sie unseren 
zuverlässigen Bestellservice!

 

Oder haben Sie Ihr gewünschtes Buch nicht gefunden?

 

Kein Problem -

Mail oder Anruf:

wir recherchieren gerne für Sie!