Die ersten drei Sätze:

 

Als man ihm sagt, dass alles in Ordnung ist - keine Auffälligkeiten, nichts Besorgniserregendes -  für sein Alter tipptopp - , da empfindet er neben der Erleichterung eine insgeheime Enttäuschung. Er hat gehofft, man würde etwas finden. Und auch wenn es ihm kaum bewußt gewesen ist, hat ihm die Hoffnung darauf ein Gefühl von Wichtigkeit gegeben:



Milena Michiko Flasar
Herr Kato spielt Familie

Wagenbach Verlag

I-card pic

Buchhändler, Finanzchef und Leporellogründer

Erwin Riedesser

Tel.: 00431 96 11 500

stephansplatz@leporello.at

I-card pic

Erste Sortimenterin

Roswitha Stubenschrott

Tel.: 00 431 96 11 500

service@leporello.at

I-card pic

Buchhändlerin und Leporellogründerin

Rotraut Schöberl

Tel.: 00431 96 11 500

stephansplatz@leporello.at

I-card pic

Buchhändlerin

Katharina  Payerits

Tel.: 00431 96 11 500

service@leporello.at

Leporello ist ...

 

 

... eine unabhängige Buchhandlung, die ihre Schwerpunkte in den Bereichen Literatur, Lyrik, Kunst, Theater, Philosophie, Geschichte, Culinaria sowie Kinder- und Jugendliteratur sieht.

Es gibt ein Leben jenseits der Beliebigkeit, der Konformität und der Anonymität der Konzerne und Filialketten.

Leporello ist Engagement und Unabhängigkeit.
Leporello ist Flexibilität und Wendigkeit.
Leporello ist mehr Besten-Liste denn Bestsellerliste.
Leporello ist persönliche Betreuung und Individualität.
Leporello ist im Schatten des Stephansdomes und die kleine Filiale im Burgtheater.

... und Leporello ist kulinarisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rotraut Schöberl

 

ist in Reichenau/Rax geboren, hat im Höllental schwimmen und in Wien schreiben & lesen gelernt. Von der Liebe zur Literatur kam Liebe zum Theater hinzu.

 

Im Jahre 1994 erfüllten sich Rotraut Schöberl und Erwin Riedesser ihren lange gehegten Traum von der eigenen Buchhandlung: Das Leporello öffnete seine Tore für alle diejenigen, die wie Schöberl und das Team Leporello ohne gute Literatur nicht leben wollen.

 

Die nächsten Jahre waren geprägt von der Mitarbeit in diversen Gremien sowie Jurytätigkeiten im Dienste des Buches. Rotraut Schöberl erfreut sich laufender Präsenz in den österreichischen Medien wie z.B. jeden Dienstagmorgen im Cafe-Puls, dem österreichischen Frühstückfernsehen, mit Büchertipps.

 

 

Erwin Riedesser


ist in Bregenz geboren und hat dort seine Buchhändlerlehre gemacht. In der Frankfurter Buchhändlerschule hat er Wissen und Motivation fürs Berufsleben nachgefasst. Vor allem in Wien hat er sich dann dem Buchhandel ganz verschrieben: Sortiment, Auslieferung, Branchenverbände säumten seinen Weg und säumen immer noch.

 

Mit Rotraut Schöberl gründete er Leporello die Buchhandlung, beide führen das Sortiment in der Singerstrasse und im Burgtheater. Der Erfolg gibt ihnen in vielem Recht, ebenso wie die Herausforderungen der Gegenwart eine Bestätigung ihrer Nischenpolitik ist.

 

 


Roswitha Stubenschrott

Geboren und aufgewachsen in der Steiermark, absolvierte sie ihre Lehrzeit sowie einige Jahre Praxis in Graz bevor sie nach Wien auswanderte. Seit 2006 verstärkt sie das Leporello-Team. Inzwischen ist Roswitha Stubenschrott verantwortlich für Bestell- und Aboverwaltung, Auslieferung und Bibliotheksbetreuung - und mit Leidenschaft im Verkauf tätig.

 

 

Katharina Payerits

Die Buchhändlerin ist in Wien, über der Donau aufgewachsen und hat ihre Ausbildung auch in der schönen Hauptstadt absolviert. Ihre Liebe gehört Rauhaardackeln, dem Meer und der Literatur.

 

 

 

So unterschiedlich die Leporello-Köpfe auch sein mögen – eines verbindet sie: die Liebe zum guten Buch und die Begeisterung für Literatur. Sollten Sie spezifische Fragen zu einem literarischen Thema oder einem Autor haben, zögern Sie bitte nicht, sich an ein Mitglied des Leporello-Teams zu wenden.

 

Langschläfers Morgenlied


Der Wecker surrt. Das alberne Geknatter

Reißt mir das schönste Stück des Traums entzwei.

Ein fleißig Radio übt schon sein Geschnatter.

Pitt äußert, daß es Zeit zum Aufstehn sei.

Mir ist vor Frühaufstehern immer bange. …

Das können keine wackern Männer sein:

Ein guter Mensch schläft meistens gern und lange. –

Ich bild mir diesbezüglich etwas ein …

Das mit der goldgeschmückten Morgenstunde

Hat sicher nur das Lesebuch erdacht. Ich ruhe sanft. –

Aus einem kühlen Grunde:

Ich hab mir niemals was aus Gold gemacht.

Der Wecker surrt. Pitt malt in düstern Sätzen

Der Faulheit Wirkung auf den Lebenslauf.

Durchs Fenster hört man schon die Autos hetzen. –

Ein warmes Bett ist nicht zu unterschätzen. …

Und dennoch steht man alle Morgen auf.

 

(aus:  Das lyrische Stenogrammheft)

 

 

Mascha Kaleko

1907 - 1975

Wir sind für Sie da

Leporello – die Buchhandlung am Stephansplatz
1010 Wien, Singerstr. 7 / Ecke Churhausg., +43 1 96 11 500 service@leporello.at

Montag bis Freitag: 10 bis 18.30 Uhr, Samstag: 10 bis 17 Uhr


Leporello – die Buchhandlung in der Burg
Burgtheater, 1010 Wien, Universitätsring 2

Täglich, in der Stunde vor der Vorstellung - außer an Theater-Schließtagen



Nutzen Sie unseren
zuverlässigen Bestellservice!

Oder haben Sie Ihr gewünschtes Buch nicht gefunden?

Kein Problem -

Mail oder Anruf:

wir recherchieren gerne für Sie!